Übung am 31.07.2020

Atemschutz war das Thema bei der Übung am Freitag, 31. Juli.
Beübt wurde nach einem kurzen Theorieteil die schnelle und richtige Aufnahme des Geräts sowie die Menschenrettung.

Übungsleiter: HFM Florian Kobler

Finnentest

Unsere Atemschutzträger stellten sich am 18.07. dem jährlichen Leistungscheck.
Der Finnentest ist für die Atemschutzträger eine gute Gelegenheit, ihre Fitness und Leistungsfähigkeit festzustellen. Nur mit bestandenem Finnentest darf ein Atemschutzträger diese Funktion auch ausführen.

Der Finnentest besteht aus 5 Stationen die es zu bewältigen gilt:
1. Gehen ohne und mit Kanister (je 16 kg), jeweils 100m
2. Stiegen steigen – 180 Stufen
3. Einen LKW Reifen mit einem Hammer 3 Meter nach vor schlagen
4. Hindernisse abwechselnd unterkriechen und übersteigen – 18 Hindernisse
5. C-Schlauch einfach aufrollen – dabei darf sich das Ende des Schlauches nicht bewegen

Wir freuen uns, das alle Teilnehmer den Leistungstest mit bravour gemeistert haben!

Übung am 28.02.2020

„Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ lautete das Thema dieser Übung. Besonderes Augenmerk dieser Übung war es, das Fahrzeug ausreichend zu stabilisieren und die Personen möglichst schonend aus dem Fahrzeug zu bringen.

Übungsleiter: AW Michael Weiß und HFM Karl Lauterbacher

Übung am 10.02.2020

Thema: Geräteprüfung

Unsere Gerätewarte führten die jährliche Geräteprüfung durch. Dabei benötigen Sie immer die viel Unterstützung, damit auch jedes Gerät/Werkzeug sorgfältig kontrolliert werden kann. Für unsere jüngeren bzw. neueren Mitglieder war dies auch eine gute Gelegenheit, die verschieden Gerätschaften genauer kennen zu lernen.

Übungsleiter: HFM Karl Lauterbacher

Übung am Freitag, 31.01.2020

Am Freitag, 31.01. fand um 19:30 eine Übung statt.

Thema: Richtiges einfangen und Umgang von/mit Schlangen

Uns besuchte Rupert Eckrammer, der beruflich viel mit Reptilien arbeitet und daher Fachmann auf diesem Gebiet ist.
Nach einem kurzen Vortrag wurden einige mitgebrachte Tiere vorgestellt. Anschließend zeigte er uns einige Methoden, die Tiere möglichst schonend und stressfrei einzufangen.

Da die (meist leider auch illegale) Haltung solcher Tiere immer mehr wird, ist es für uns wichtig zu wissen wie mit sochen Tieren umzugehen ist.

Übungsteilnehmer: 25
Übungsleiter: HFM Karl Lauterbacher

Herzlichen Dank an Rupert für diese wirklich interresante Übung!

Übung Montag, 13. Jänner 2020

Am 13. Jänner um 19:30 fand unsere erste Übung für das Jahr 2020 statt.

Annahme war ein Wohnhausbrand mit vermissten Personen und einem Gefährlichen Stoff, der im Haus gelagert wurde.

Mit 2 Atemschutztrupps wurde das Haus durchsucht und die Personen sicher ins Freie gebracht. Auch eine Gasflasche konnte aus dem Gefahrenbereich gebracht werden.
Von der Mannschaft der Pumpe wurde eine Vorsorgungsleitung vom nächstgelegenen Löschwasserbehälter aufgebaut. Die Besatzung vom Tank übernahm das Aufbauen der Angriffsleitungen.

Organisation und Übungsleitung: HLM Josef Probst, HFM Karl Lauterbacher

Ein besonderer Dank gilt der Fam. Maislinger aus Unterlochen, die uns das Übungsobjekt zur Verfügung gestellt hat!

Übung Freitag, 29. November 2019

Thema
Technische Übung, Unfall KFZ mit Personenschaden

Übungsannahme

Ein Fahrzeug fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf ein vorfahrendes Fahrzeug auf. Dabei wurde das vorausfahrende KFZ aufgekeilt und in eine Böschung gedrückt, der Lenker eingeklemmt und ein mitfahrendes Kind unter den Sitz gedrückt.  Am auffahrenden Fahrzeug durchstieß ein Brückengeländer die Windschutzscheibe und pfählte den Fahrer.  Ein vorbeifahrender Radlader wurde erschreckt und überfuhr einen zuhilfeeilenden Passanten, welcher mit der Schaufel gegen eine Böschung gedrückt wurde. Die Person wurde unbestimmten Grades verletzt und der Fahrer stand unter Schock.

Ablauf
Alarmiert wurden FF Lochen, FF Achenlohe und die FF Munderfing mit ihrem hydraulischen Rettungsgerät.
Am Einsatzort angekommen wurde umgehend der Unfallort entsprechend abgesperrt und die Verunfallten Fahrzeuge gesichert.
Die einkegklemmten Personen wurden mittels Bergeschere befreit und anschließend teils schwer Verletzt ins Krankenhaus gebracht.
Beim Radlader wurde mittels Hebekissen die Schaufel angehoben, sodass die eingeklemmte Person befreit werden konnte. Der Fahrer vom Radlader sowie eine hysterische Person die ihren Vater, eine der eingeklemmten Personen, suchte, wurden von einigen Kameraden betreut.

Übungsleitung und Organisation
OLM Ferdinand Schimmerl
OBI Franz Winkelmeir

Druchgeführt wurde die Übung in der Schottergrube der Firma Franz Maier Erdarbeiten GesmbH, die diese dankenswerterweise als Location zur Verfügung stellte.

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer und den Organisatioren für den tadellosen Ablauf der Übung!

Übung Montag, 18. November 2019

Thema bei dieser Übung war der Einsatz von Schaummittel bzw der Löschangriff mit Schaum.
Es wurden Grundlagen für die erzeugung von Mittel- und Schwerschaum sowie der Löschagriff mit Schaumrohr beübt.
Übungsleiter und Organisatoren: BI Markus Maislinger und AW Michael Weiss
Übungsteilnehmer Gesamt: 19

Übung Grömer

Übung, am Freitag, 18.10.2019, 14:00
Angenommen wurde eine Staubexplosion in einem Produktionsraum mit vermissten Personen.
Abgehalten wurde diese Übung in den Räumlichkeiten der Fa. Grömer gemeinsam mit Kameraden von der FF Palting und der FF Lengau.
Ein besonderer Dank gilt der Fa. Grömer fürs zur Verfügung stellen der Räumlichkeiten und allen Kameraden die teilgenommen haben!
Übungsleiter: HBI Herbert Thaler