Elterninfo

Die Mitgliedschaft in der Feuerwehrjugend stellt eine sinnvolle und aufregende Freizeitgestaltung dar und sichert den Nachwuchs der freiwilligen Helfer der oberösterreichischen Freiwilligen Feuerwehren.

Mit der Vollendung des 10. Lebensjahres hat jedes interessierte Kind die Möglichkeit, der örtlichen Feuerwehrjugend beizutreten.

Ein wichtiger Aspekt bei der Feuerwehrjugend ist die Vermittlung, wie wichtig gemeinnütziges Helfen in einer Gesellschaft ist. Darüber hinaus wird auch das erfolgreiche Arbeiten im Team bzw. in der Kameradschaft trainiert.

Als sogenanntes „JFM“ (JungFeuerwehrMitglied) werden über das ganze Jahr verteilt mit der Jugendgruppe Trainings durchgeführt, Wissenstests und Feuerwehrbewerbe absolviert, Ausflüge gemacht, etc…

In der Feuerwehrjugendgruppe werden die Kinder und Jugendlichen mit den zukünftigen Aufgaben eines aktiven Feuerwehrmitgliedes auf eine lustige und abwechslungsreiche Art und Weise vertraut gemacht.

Mit dem vollendeten 16. Lebensjahr werden die JFM dann in den „Aktivstand“ der Freiwilligen Feuerwehr überstellt. Erst ab diesem Zeitpunkt dürfen sie auch an echten Feuerwehreinsätzen teilnehmen.